Fernweh?

Neulich las ich einen englischsprachigen Artikel, in dem das Wort “wanderlust” vorkam. Klein geschrieben und im englischen Kontext. Nun gibt es ja eine Menge deutscher Wörter, die ins Englische entlehnt wurden. Aber ehrlich gesagt, habe ich von diesem noch nie was gehört. Jedenfalls gefiel es mir auf Anhieb dermaßen gut, dass ich es gar nicht mehr hergeben möchte :mrgreen:

Das folgende Foto entstand am Flughafen “Barajas” in Madrid (span. Aeropuerto de Madrid Barajas). Dieser ist der fünftgrößte Verkehrsflughafen Europas. Ich war dort beruflich unterwegs und habe leider im Prinzip nur Ping Pong zwischen Frankfurt und Madrid gespielt. D.h. ich hatte alles, außer Zeit 🙂 Aber als ich das folgende Bild hier sah, blieb ich für einige Minuten stehen und musste einfach abdrücken. Das erinnerte mich an eine Situation, in der ich auf einer Wiese lag und oben am Himmel die Flugzeuge beobachtete, wie sie so ihr Werk taten. Kennt ihr das? Habt ihr auch manchmal Fernweh? Oder wie die englischsprachigen Freunde unter uns sagen würden: “wanderlust”?

 

_DSC3493

6 Kommentare

Kommentieren →

Danke Micha. Ja das mit dem Urlaub und dem nötigen Kleingeld kenne ich nur zu gut. Aber das Gefühl am Flughafen diese Flugzeuge starten und landen zu sehen ist einmalig und löst immer wieder die Reiselust in mir aus. Aber alles zu seiner Zeit 🙂

Ivan,

Fernweh? Permanent und immer stärker. Das Bild? Traumhaft. Was ne tolle Komposition und tolles Grün. Das stärkste Bild was ich in letzter Zeit mehr als einmal angeschaut habe.

LG Marco

Hi Ivan,

danke für das schöne Bild und für das “neue” Wort in meinem Wortschatz.
Spricht man das “a” und das “u” wie im englischen aus oder wird das Wort wie im deutschen betont, so wie z.B “Kindergarten”?

LG
Timo

Schreibe einen Kommentar