vorher/nachher/ganz nachher

Heute hab ich nur ein Foto für euch. Dafür aber in dreifacher Ausführung…

Das erste ist unbehandelt, das Zweite in Snapseed mit meinem Lieblings Workflow zuerst mit dem “DRAMA” Filter in den Standard Einstellungen bearbeitet und dann mit “BLACK & WHITE” und dem darin enthaltenen Rotfilter in s/w gewandelt. Und final wurde das Foto in der Instagram App noch mit dem Pseudo HDR feature, einem Tilt&Shift Effekt und dem “X-PRO II” Filter veredelt.

Und das alles natürlich einhändig, während ich in der S-Bahn versucht habe, einen Sitzplatz zu bekommen :mrgreen:

20130221-173611.jpg

20130221-173628.jpg

20130221-173647.jpg

Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Find ich toll “your way to”…das zweite Bild gefällt mir am Besten. Der Grund: kennst mich ja, ich mag möglichst rohe Bilder. Deswegen auch meist analog. IPhone ist aber immer sehr geil. Für mich gilt die Formel: Kamera immer dabei haben und immer viiiiiel fotografiren. Aber da erzähl ich dir ja nix neues…
    Keep om shooting. <3

Schreibe einen Kommentar