Mit dem iPhone Schwarzweiß sehen

Mit dem iPhone und meiner Olloclip Linse bewaffnet war ich gestern Nachmittag am Main spazieren gegangen. Das Wetter war herrlich, jedenfalls aus fotografischer Sicht. Dramatische Wolkenbilder in Schwarzweiß gehören mittlerweile fast schon zu meinem Hauptthema bei der Motivsuche :mrgreen:

Alle Bilder habe ich mit Snapseed im selben Schema bearbeitet: Lichter reduziert, Tiefen verstärkt, Kontraste und Details angehoben und letztendlich in Schwarzweiß konvertiert. Das Ergebnis gefällt mir ganz gut. Auf dem kleinen iPhone Display sieht man den Verlust der Bilddetails bedingt durch die Bildbearbeitung nicht so sehr wie auf dem großen Display, allerdings ist das aus meiner Sicht OK. Gerade in den Bereichen des Himmels sieht es fast so aus, als wäre es groberes Filmkorn 😉 Und die harten Kontraste erinnern mich ein wenig an den Fuji Neopan 1600, wobei der analoge Film ein etwas feineres Korn hat, als es die digitalen iPhone Ergebnisse darstellen.

Hat dir der Artikel gefallen? Fotografierst du auch mit deinem Handy? Wie sieht dein Workflow dabei aus? Ich freue mich über alle Kommentare :-)

Das könnte dich auch interessieren: