Street Aufheller für Lightroom zum Download

Der Titel klingt schon ziemlich holprig. Ich weiss! Mir fiel eben nix besseres ein 🙂 Aber er sagt im Prinzip alles aus, was es hier nun gibt. Ein Street Foto, das ich mit Hilfe von Lightroom aufgehellt habe und dessen Einstellungen ich in Form eines Lightroom Presets zum Download anbiete. :mrgreen:

Habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass ich Lightroom liebe?! Adobe’s Lightroom ist einfach nur genial! Es ist intuitiv zu bedienen und kann aus vermeintlich “misslungenen” Bildern noch so einiges herausholen. Und auch wenn das nix Neues ist, fasziniert es mich dennoch immer wieder.

Heute möchte ich ein vorher/nachher Beispiel dazu aufzeigen und das dazugehörige Lightroom 4 Preset als Download anbieten. Das Preset nutze ich meistens bei Bildern, die größere dunklere Flächen besitzen, in denen die Details relativ “abgesoffen” sind. Ich habe es “Aufheller” genannt, weil es genau das tut: es hellt die dunkleren Stellen auf!

Mit dem Preset korrigiere ich nur den Basis Tonwert (Belichtung, Kontrast, Lichter, Tiefen, Weiß- und Schwarz-Beschneidung), die Gradationskurve und den Wert der Klarheit. Klarheit deshalb, weil ich damit ein bisschen mehr “Pepp” reinbringe. Ansonsten wirkt es leicht flau. Probiert es aus. Wenn man den Klarheits Regler auf Null stellt, wirkt es insgesamt etwas flacher. Aber das ist letztendlich Geschmackssache. Mit diesen Einstellungen greife ich nicht in die Farbgebung des Fotos ein. Damit stelle ich sicher, dass das Foto originalgetreu bleibt und kann die entsprechenden Farbgebungen, den Weißabgleich, etc. unabhängig davon anpassen.

Viel Spass mit dem LR4 Preset! HIER geht’s zum Download! (Das ist eine ZIP Datei, die man vorher noch entpacken muss.)

Falls jemand nicht weiß, wie man ein Preset in Lightroom importiert, hier eine kurze Anleitung:

  1. In Lightroom mit der Taste “D” in den Entwicklungsmodus wechseln.
  2. Links im Feld “Vorgaben” mit einem Maus Rechtsklick entweder einen neuen Ordner erstellen, in dem man das Preset importieren möchte oder auf einem bestehenden Ordner rechtsklicken und auf “Importieren…” klicken.
  3. Das Lightroom Preset (Datei mit der Endung “.lrtemplate”) auswählen und bestätigen. Fertig!

Ich persönlich speichere meine Presets immer in einem dedizierten Ordner vorher ab und wähle es wie oben beschrieben aus, um es zu importieren. So behalte ich meine selbst erstellten oder importierten Presets an einem Ort.

Das folgende Bild entstand übrigens vor einer Woche, als ich in Dallas unterwegs war. Der Mann hatte mich glaube ich gar nicht wirklich registriert oder er wunderte sich nur über meine Kamera. Jedenfalls schaute er etwas verdutzt, als ich ihn fotografierte. Und nein, ich habe ihn nicht gefragt, ob ich das darf. Ich lächelte ihn nach dem Foto nur sehr freundlich an und ging weiter. Das funktioniert wirklich! 🙂

Das erste Foto ist das Original Foto und das zweite wurde nur mit dem Preset bearbeitet, incl. ein wenig nachgeschäft.

Wie bearbeitet ihr eigenltich eure Fotos? Nutzt ihr Presets in Lightroom und falls ja, welche hauptsächlich?

_DSC2402-1
_DSC2402-2

Das könnte dich auch interessieren:

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Moin Ivan.

    Ich finde es sau cool das Foto. Gerade solche Bilder mag ich besonders. Es reizt auch mich wahnsinnig sehr solche Bilder zu schießen, weil ich es irgendwie mag, andere Leute, ja fremde Leute in den verschiedensten Momenten zu fotografieren. Teils mit Erfolg, teils mit nicht. Manchmal bekommt man echt böse Blicke zugeworfen. Aber das ist, wie ich finde, ja das spannende daran. Ich ziehe gern durch Hannover und habe schon so manchen Moment erwischt, an den ich gern zurück denke, weil die Situation so großartig war, auch leichtsinnig. Das muss ich zugeben. Naja, was soll’s, wir sind ja alle ein wenig verrückt.

    Schönen Sonntag noch.

    • Ja, Street ist gar nicht so einfach. Danke Steven für dein Kommentar. Machst du das dann regelmäßig oder eher spontan? Ich meine auf die Straße gehn und Leute fotografieren?

  2. Och, das kommt oftmals spontan. Sehr gern fahre ich in Großstädte und fotografiere meistens dann drauf los. Ich lasse mich gern von den Mentalitäten oder den Gegebenheiten dieser Städte leiten und verleiten.

  3. Hallo Ivan,
    das Bild ist wirklich klasse, die Körperhaltung und der Blick sind erstklassig. 🙂
    Ich nutze übrigens auch Lightroom, momentan noch 3.6 und die Nik Collection.
    Gruß Frank

Schreibe einen Kommentar