Printic Test – Fotos drucken lassen über das iPhone

Letzte Woche habe ich durch Zufall in einem Instagram Feed etwas über Printic erfahren. Bisher war mir dieser Dienst nicht bekannt. Das ist wohl ein recht junges offensichtlich in Frankreich ansässiges Unternehmen, das ihren Fotodienst mittels einer iPhone APP auf den Markt bringt. (Übrigens suchen die wohl aktuell grad einen iOS / Ruby Entwickler für Paris. 😉 )

Printic ist simpel. Man kann seine iPhone Fotos drucken lassen. Man kann noch mehr, aber alleine die Einfachheit in der Bedienung der App und die Qualität der ausgedruckten Bilder hat mich überzeugt. Und das Beste: die Bilder sehen aus wie Polaroid Fotos. Naja, jednfalls versuchen sie es etwas 🙂 Doch den Ansatz dieser Idee würdige ich sehr.

Und sie sind schnell. Letzte Woche habe ich am 14.03. meinen Bestellung aufgegeben und bereits gestern, am 18.03. lag der Brief schon in meinem Briefkasten. Wenn man bedenkt, dass ein Wochenende zwischen Bestellung und Lieferung lag, ist das sauschnell.

Die Ergebnisse könnt ihr auf den folgenden Fotos sehen und am Ende des Artikels ist noch ein Werbevideo der Firma eingebettet. Ich habe als ersten Test nur 15 Fotos drucken lassen. Das hat mich insgesamt 5,93 EUR gekostet. Das sind knapp 40 Cent pro Bild. Das ist nicht billig, aber dafür dass man die Bilder vom iPhone in Sekunden und mit einer unglaublichen Einfachheit versandkostenfrei bestellen kann und dazu noch in dieser wirklich sehr guten Qualität, ist der Preis mehr als preis-wert. Ich jedenfalls werde hier öfter bestellen. Und nein, ich stehe weder in irgendeiner Beziehung zu diesem Unternehmen, noch bekomme ich etwas dafür. Ich finde diesen Dienst einfach nur toll!

Es lohnt sich, testet es einfach mal aus. Die iPhone APP kann man HIER kostenlos im iTunes Store laden.

_DSC1202

_DSC1204

_DSC1215

_DSC1211

Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar