PhotoKlassik International – mein Beitrag und eine Verlosung

Die neue PhotoKlassik International ist heute angekommen! Neben Seite 90 und 91 😉 kann ich euch natürlich ALLE Artikel darin sehr empfehlen! Die Qualität des Drucks ist einfach der Hammer. Und am Ende dieses Blogartikels gibt es auch eine kleine Verlosung für euch. Aber eins nach dem anderen… 

Über was schreibe ich hier eigentlich?
Es geht um ein Print Magazin, das nun auch in einer englischsprachigen Version herausgebracht wurde. Wer dieses Magazin nicht kennt, hat sich vermutlich bisher noch nicht so intensiv mit dem Thema analoge Fotografie beschäftigt. Denn das Magazin ist in Fachkreisen bereits seit Jahren schon etabliert. Die Deutsche Version der PhotoKlassik gibt es nun schon seit 6 Jahren und ist aktuell tatsächlich das einzige deutschsprachige Magazin, welches sich hauptsächlich mit der analogen filmbasierten Fotografie beschäftigt. Aufgrund des konstanten Erfolgs und steigender Auflagen haben sich die Macher des Magazins vermutlich gedacht, wieso nicht auch den internationalen Markt erobern. Gesagt getan! Vor einigen Wochen wurde daher ein Crowdfunding Projekt auf die Beine gestellt, um die Kosten der Finanzierung für die Erstausgabe zu decken. Das Ziel war, in 4 Wochen eine Summe von 7.500 EUR zusammenzubekommen. Zum Glück wurde das nicht exakt erreicht, man hat es nämlich weit übertroffen. Es kamen Sage und Schreibe 22.055 EUR in dieser kurzen Zeit zusammen. Daran kann man vielleicht auch erkennen, dass die internationale analoge Szene im hart umkämpften Fotografie Markt größer ist, als man vielleicht vermutet hat. 

Aber was habe ich damit zu tun?
Direkt erst mal gar nichts. Aber ich habe mich am Crowdfunding Projekt mit einem kleinen Beitrag beteiligt und bin sehr froh darüber, dass es ein Erfolg wurde. Aber davon unabhängig kam das Magazin schon einige Wochen vor dem Crowdfunding Start auf mich zu und fragte mich, ob ich nicht gerne eine kleine Serie mit einigen meiner Streetfotografie Bildern in dieser Erstausgabe veröffentlichen wollte. Und natürlich habe ich JA gesagt und mich Riesig darüber gefreut.

Und darum geht es mir heute. Ich bin sehr stolz und glücklich, einen kleinen Beitrag zu dieser Ausgabe geliefert zu haben. Ich fühle mich echt geehrt, auf zwei ganzen Seiten mit fünf von meinen Bildern + ein wenig Text zu mir in einem internationalen Magazin veröffentlicht zu werden. Das feiere ich schon die ganze Woche lang und wer zufällig am Samstag auf der Photokina ist, kann sich gerne mit mir zusammen darüber freuen 😉 Im Boulevard, Stand A014 findet ihr den PhotoKlassik Stand mit genau dieser Ausgabe, die man dort übrigens auch käuflich erwerben kann.

Fazit (Achtung Werbung)
Aber davon unberührt, diese Ausgabe ist wirklich jeden einzelnen Cent wert! Sowohl inhaltlich, als auch visuell ist das Magazin ansprechend und interessant gestaltet. Es macht einfach Spaß, Zeit mit dieser Ausgabe zu verbringen. Und wer es diese Woche nicht auf die Photokina nach Köln schafft, der kann sich diese Ausgabe auch online bestellen. Auf der folgenden Website könnt ihr euch entweder das Jahresabonnement oder die erste einzelne Ausgabe (mit meinen Bildern darin 😊 ) bestellen.

https://photoklassik-international.com/subscription-single/

p.s. Ich habe wirklich nichts davon, wenn ihr das bestellt. Ich kriege auch kein Geld für diese Werbung. Leider kann ich euch auch keine Vergünstigungen geben oder kostenlose Ausgaben schenken. Ich habe mir diese Ausgabe auch selber gekauft! Was ich hier mache ist, ich empfehle einfach nur guten Gewissens etwas, was ich mir selber gekauft habe und kann euch 100%ig bestätigen, ihr werdet es nicht bereuen.

Mehr Infos zu diesem Magazin findet ihr hier:
Website: photoklassik-international.com
Facebook: facebook.com/PhotoKlassikInternational


Verlosung
ABER….um euch zu zeigen, dass ich das Magazin tatsächlich so gut finde, wie ich es hier beschreibe, habe ich mir zwei weitere Ausgaben gekauft und verlose diese hier unter meinen Lesern und schicke diese auch selber per Post ab. Die Verlosung endet am Sonntag, den 07.10.2018 um 16:59:59 Uhr Mitteleuropäische Zeit (CET/MEZ).

Was müsst ihr dafür tun?
Wirklich nicht viel. Die einzigen beiden Bedingungen sind: eine Postanschrift in Deutschland und das Teilen dieses Beitrags. Teilt diesen Artikel einfach in den sozialen Medien (Facebook, Twitter, Instagram) und kommentiert hier im Blog unter diesem Artikel, wo ihr den Beitrag geteilt habt (wenn ihr mögt auch gerne mit dem Link zu eurem jeweiligen Profil) und schreibt gerne noch ein paar Sätze zu eurer Motivation für die analoge Fotografie oder falls euch das zu lang ist, könnt ihr auch einfach nur erzählen, was euer Lieblingsfilm oder eure Lieblingskamera ist. Und falls du bisher noch nie analog fotografiert hast, kannst du ja vielleicht kurz erwähnen, was dich an der analogen Fotografie reizen würde. Und falls du generelle Fragen dazu hast, ich antworte gerne.

Unter allen Lesern, die hier kommentieren verlose ich am Sonntag, den 07.10.2018 um kurz nach 17 Uhr per Zufallsgenerator die beiden Ausgaben. Vermutlich werde ich das Ganze in meinem primären Instagram Account in den Storys als Live Stream oder Video posten. Wer mag kann mir gerne dort folgen: https://instagram.com/filmpixel.de

 

Das könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Ivan,
    mit der Photoklassic International habt Ihr was tolles und einzigartiges geschaffen, alleine das Cover ist schon der Hammer. Perfekter Print in Top Qualität mit sehr lesenswerten Berichten.

  2. Pingback: Gedanken zu meinem ersten analogen Steetfotografie Workshop | BlogNotiz.de

Schreibe einen Kommentar