meine 10 Lieblings Fotobücher

Kennt ihr das?! Abends nach dem wohlverdienten Feierabend ist doch der schönste Platz in der Wohnung die Couch neben eurem Bücherregal. Und bei einem Gläschen Wein oder einer Tasse Tee einem Pott Kaffee gibt es doch nichts Schöneres, als ein gutes (Foto) Buch in den Händen zu halten, nur um dann gefühlte Ewigkeiten darin zu versinken. Hach…..herrlich! 🙂

Angeregt durch Stefanie Szillat’s Blogartikel 10 Bücher über Fotografie, die ich lesen möchte bevor ich 35 bin, durchsuchte ich mal die erste Reihe meines Bücherregals, in dem ich meine Lieblingsbücher sortiert habe und griff spontan meine 10 Lieblingsbücher über Fotografie heraus.

Anbei und unsortiert meine kurz kommentierte Liste meiner 10 Lieblingsbücher, die ich immer wieder gerne und regelmäßig aus dem Bücherregal heraushole. Ach ja, alle u.a. links sind KEINE sog. Affiliate links. Ich hab nix davon, wenn ihr die Bücher dort kauft. Aber ich bin mir sicher, dass ihr was davon haben werdet 🙂

  1. Fine Art Wedding Photography: How to Capture Images with Style for the Modern Bride
    Jose Villa ist ein herausragender Fotograf und alleine die Tatsache, dass er ausschließlich analog fotografiert ist ein Blick in dieses Buch wert.
  2. Gesichter fotografieren: Ausdrücke einfangen und inszenieren
    Georg Banek versteht es sehr gut, in kurzen Sätzen visuell zu beschreiben, was er aussagen möchte. Es sind die Kleinigkeiten, die unser Gesicht ausmachen. Das Buch ist (immer wieder) spannend zu lesen, da das Gelesene sofort in der Praxis umsetzbar ist.
  3. Von erfolgreichen Fotografen lernen: Porträtfotografie
    Fünf Fotografinnen und Fotografen, ihre Wege, ihre Fotografie, ihre Geschichte. Besonders die Interviews sind grandios und spannend. Ich liebe dieses Buch. Definitiv empfehlenswert, wenn man sich mit der Fotografie von und mit Menschen interessiert.
  4. Vivian Maier: Street Photographer
    Wer Vivian Maier nicht kennt, aber eine Vorliebe für Street Photography hat, sollte sich mal Zeit nehmen, dieses besondere Buch anzuschauen. Ich kann nur sagen, für mich ist es ein wertvolles Buch. Ich möchte es nicht mehr missen.
  5. Eve Arnold: Porträts und Fotoreportagen
    Eve Arnold ist für mich persönlich eine, wenn nicht die Pionierin des Fotojournalismus. Anschauen und durchlesen lohnt sich! Alleine die Fotos von Marilyn Monroe sind einzigartig.
  6. Straßenfotografie
    Eric Kim verspricht in diesem kleinem Büchlein “50 Tipps für den schnellen Einstieg” in die Street Fotografie. Dieses Buch ist mein Neuestes und ich bin noch dabei, es zu lesen. Was ich allerdings jetzt schon sagen kann ist folgendes: aus der Praxis und für die Praxis. Bisher bin ich begeistert. Meine zukünftigen Ergebnisse in Sachen Street werden allerdings zeigen, ob dieses Buch das Geld wert war 😉
  7. Paris Mon Amour
    Neben all den Atget, Brassai, Doisneau und Bresson Büchern die ich habe, ist dieses Buch über DIE Stadt der Fotografie eines meiner liebsten Bücher. Es ist nicht nur das Format des Buches, welches groß genug ist, um das Buch auf den Tisch ablegen zu müssen, um darin zu blättern. Die Bilder darin haben Charme, Leben und Emotionen. Eine Epoche, die leider nicht mehr existiert. Kaufen, wer Paris liebt.
  8. The Luminous Portrait: Capture the Beauty of Natural Light for Glowing, Flattering Photographs
    Elizabeth Messina ist eine ganz besondere Fotografin. Ihre Bilder sind durchflutet von Leben, Helligkeit, Freude, Glanz, Leichtigkeit und allem, was man noch so mit schönen Fotografien verbindet. Und zu dem fotografiert sie ausschließlich analog und katapultierte sich fast schon nur deshalb an meine ganz persönliche Spitze meiner Lieblingsbücher.
  9. Fotografiere, was du fühlst: Die Shutter Sisters
    Dieses Buch mag ich deshalb, weil es mich jedes Mal an meine eigene Grenze des Verstandes bringt. Männer sind eher analytisch geprägt, so auch ich. Und was einem hier in diesem Buch an kreativen Assoziation zwischen verbaler und visueller Sprache vermitelt wird, sprengt einfach zu oft das männliche Verständnis von Fotografie. Daher liebe ich es so, weil es mich immer wieder herausfordert.
  10. Scotland’s Mountains: A Landscape Photographer’s View
    Joe Cornish fotografiert mit analogen Großformat Kameras. Alleine diese Tatsache (ich weiß, ich wiederhole mich) liebe ich. Allerdings sind seine Landschaftsfotos grandios, atemberaubend und einladend. Schottland! Ich muss da unbedingt mal hin. Jetzt!!! Sofort! Das denke ich mir jedes Mal, wenn ich das Buch in die Hand nehme und aufschlage. Jedes Mal….

Welche Bücher über Fotografie habt ihr denn so in eurem Bücherregal? Welche Bildbände sind eurer Meinung nach ein absolutes Muss? Ich freue mich über alle Kommentare.

Das könnte dich auch interessieren:

8 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Ivan,

    was für eine tolle Sache, dass ich dich zu diesem wunderbaren Beitrag inspirieren konnte.
    Dank dir muss ich jetzt nur leider 15 Bücher lesen bevor ich 35 bin. 😀

    Und ich könnte schon wieder eine neue Liste machen, weil ich in den letzten Wochen wieder auf tolle Bücher gestoßen bin.
    Ein dreifaches Hoch auf Bücher! *woohoo*

    Alles Liebe und einen schönen Tag wünscht Dir,
    Stefanie

  2. Danke für diese tolle Liste!
    Sind interessante Bücher dabei !
    Von früher her habe ich da noch diverse Bücher von Scott Kelby im Regal stehen.
    Sonst Hauptsächlich Bildbände wie das von Bettina Rheims “Can you find happiness”.

  3. Interessante Auflistung. Da sind interessante Bücher dabei. Mich interessieren seid der Teilnahme an einem Portrait-Workshop Menschen. Vielleicht darf ich dir meine erotischen Portraits einmal zeigen und deine Meinung dazu fragen.
    Beste Grüße, Andreas
    http://dschungelpinguin.com
    Am 2.2.15 startet ein neues Fotoprojekt. Interesse?

    • Ich hab grad mal etwas auf deinem Blog “rumgestöbert” und dabei festgestellt, dass wir wohl aus derselben langweilige Branche kommen 🙂 Ich hab allerdings die kanadischen Netzwerk Komponenten nie sonderlich gemocht. Besonders die DPN 100 und die Passport Serien nicht.

  4. Pingback: Frohes neues Jahr oder auch: der perfekte Start ins neue Jahr | BlogNotiz.de

Schreibe einen Kommentar