Fuji Hawk Roadshow – die Zweite

Gestern war ich wieder in Wiesbaden. Wieder mal bei der Fuji Roadshow und wieder mal beim Peter Hawk. Und wieder war es ein ziemlich cooler Workshop, der nicht nur einen Riesen Spass gemacht hat, sondern auch wieder sehr lehrreich war. Ich sage nur: “Vordergrund macht Bild gesund!”.

Ich berichtete ja bereits vom ersten Workshop. Und wieder haben es mir diese kleinen Fuji Dinger angetan. Dieses Mal aber hatte ich die Chance, nicht nur die Fuji X-M1 auszutesten, sondern konnte auch mal mit der X-E1 und der X-Pro1 spielen. Ich hatte aber nicht wie beim letzten Workshop alle Objektive durchgetestet, nein dieses Mal blieb ich bei meinem offensichtlichen Favoriten: dem Fujinon XF 35mm F1,4 Objektiv. Tja, und was soll ich sagen?! Ich kann es gar nicht so in Worte fassen, wie mich diese Systemkameras begeistern. Ich kann nur sagen: Hut ab Fuji!

Aber ob nun Fuji, Nikon oder was auch immer, was zählt sind Bilder die gefallen. Hier die Bilder, die ich gestern während des Workshops produziert  habe. Für das Portrait von mir ist übrigens Peter Hawk verantwortlich! 🙂

Das könnte dich auch interessieren:

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Wow, großartige Fotos! Das vorletzte ist mein Favorit und Du hast vollkommen Recht.

    “Aber ob nun Fuji, Nikon oder was auch immer, was zählt sind Bilder die gefallen. ”
    Und wenn es mit einem Smartphone aufgenommen wurde… Nicht die Kamera macht das Foto, sondern der, der sie macht.

Schreibe einen Kommentar