Film oder Pixel?

Je öfter ich mir meine analogen Fotos im Vergleich zu den digitalen anschaue, desto mehr bin ich dazu geneigt meine digitale Nikon liegen zu lassen und nur noch analog zu fotografieren. Und ab und zu erwische ich mich sogar dabei darüber nachzudenken, die DSLR zu verkaufen und mir stattdessen eine hochwertige analoge Kamera mit entsprechendem Glas zuzulegen. Hach! Diese Gedanken… 🙄

Apropos hochwertiges Glas, in dem Sneak Peak Artikel zu meinen Workshop Ergebnissen hab ich kurz darüber berichtet, dass ich ein ASAHI PENTAX 6×7 SMC Takumar 2,8/150mm Mittelformat Objektiv kurz an meiner Nikon dran hatte. Ein Foto habe ich damit geschossen. Auf flickr.com habe ich das Foto in voller Auflösung hochgeladen und zwar wirklich unbearbeitet. Dort sieht man an den unglaublichen Augen, was ich mit hochwertig meine :-) Und genau dieses Objektiv habe ich nun (neben einer fast unbenutzten Nikon FE in Silber) bei Ebay ersteigern können! Yeah!!! Berichte und vor allem Bilder dazu folgen in den nächsten Wochen garantiert!

Zurück zum Film. Es ist wirklich erstaunlich, aber die Hauttöne und Farben bei einem analogen Foto sind einfach nur traumhaft, je nach Film natürlich unterschiedlich. Meine Favoriten übrigens sind aktuell der Fuji PRO 400H und der Kodak Portra 800. Und das beste an der analogen Fotografie ist, ich muss keine Zeit mehr mit der Bildbearbeitung verbringen, um eben diesen gewollten “look” der Bilder zu bekommen. Ergebnisse Out of the Cam! Mich nervt das schon ziemlich oft, wenn ich Stunden am Rechner verbringe, um Bilder zu bearbeiten. Deswegen bin ich auch kein echter Freund von Photoshop. Aber das ist eine andere Geschichte.

Welches Foto ist das analoge Bild?
Nun seid ihr gefragt. Wer wüsste es? Welches Foto stammt aus der Nikon D600 und welches wurde auf einem Fuji Pro 400H Kleinbildfilm belichtet? Ich habe die Antwort gleich am Ende des Artikels unter den Bildern mit veröffentlicht, nur in umgekehrter Schrift. Ich bin auf eure Kommentare gespannt!

D600_oder_FujiPRO400H-3
D600_oder_FujiPRO400H-4
(˙uoısɹǝʌ ǝƃolɐuɐ ǝıp ʇsı ıǝʍz ɹǝɯɯnu plıq)

p.s.: Wenn du Lust und Zeit hast und auch ein Teil dieses Projektes vor der Kamera werden willst, du zufällig auch aus dem Rhein Main Gebiet kommst oder evtl. irgendwann mal hier in der Nähe bist, schreib mich doch einfach an. Mehr Infos zu dieser Idee gibt es HIER. Ich freue mich immer über interessante neue Gesichter :-)

Das könnte dich auch interessieren:

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Wie immer zwei Wundervolle Aufnahmen.
    Beide gefallen mir auf Ihre Art und doch finde ich das zweite Analoge gibt den besonderen Kick! Great! 🙂

Schreibe einen Kommentar